Featured

TSA- Paar Schoenenberger bei „Hessen tanzt“ erfolgreich

Birgit und Christophe Schoenenberger von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach sind im letzten Dezember in die zweithöchste Leistungsklasse „A“ im Standardbereich aufgestiegen. Damit sind für sie nun auch Starts in internationalen Turnieren möglich. So nutzten sie die Möglichkeit, bei einer der größten Turnierveranstaltungen Deutschlands in Frankfurt am Main, dem Turnier „Hessen tanzt“, am Himmelfahrtswochenende mitzutanzen. Die Veranstaltung ging über drei Tage. Über 3500 Startmeldungen waren auf 80 Turniere verteilt. Die Felder waren damit weit größer als bei kleineren lokalen Turnieren. Die Frankfurter Eissporthalle wurde dafür mit Parkett ausgelegt und in bis zu acht Tanzflächen unterteilt. Alle Paare tanzten zeitgleich zur selben Musik. 
Birgit und Christophe Schoenenberger starteten bei zwei Turnieren der Masters III(ab 55 Jahren) der A - Klasse Standard.
Am Freitag waren 27 Paare aus ganz Deutschland am Start und es war völlig offen, wie sich das TSA- Paar unter den anderen Startern behaupten würde. Die sieben Wertungsrichter werteten sie zunächst in die erste Zwischenrunde mit 18 Paaren und weiter in die zweite Zwischenrunde mit 12 Paaren. Dort verpassten sie mit Platz sieben ganz knapp den Einzug ins Finale der besten sechs Paare. 
Am Samstag war wieder alles offen, es waren 20 Paare am Start. Über das Turnier hinweg bekamen sie die zweithöchste Punktzahl in allen drei Runden und wurden so zu ihrer großen Freude und Überraschung am Ende verdient Zweiter. 

So konnten Schoenenbergers insgesamt stolze 37 Punkte für den Aufstieg in die höchste Amateurklasse „S“ verbuchen und damit eindrücklich zeigen, dass sie auch in dieser Klasse vorne mithalten können (Foto: Good Dance Pro).