Ursel Straub-Neumann und Reiner Neumann von der Tanzsportabteilung der TG Biberach haben beim Adventsturnier in Waiblingen am 01.12.2019 den dritten Platz erzielt. Damit haben sie eine weitere Aufstiegsplatzierung von der Senioren III B in die nächst höhere A- Klasse errungen. 

„Die Tanzfläche war sehr groß, so dass wir unsere Choreographien souverän präsentieren konnten“, freut sich das Paar. „Und dank der riesigen Fanunterstützung hat das Turnier sehr viel Spaß gemacht.“ Bereits in der Vorrunde mit sieben Paaren zogen Neumanns die Blicke der Wertungsrichter auf sich, so dass sie mit voller Punktzahl als bestes Paar ins Finale einzogen. Dort konnten sie jedoch nicht alle Wertungsrichter von sich überzeugen, so dass es am Ende der dritte Platz wurde.

Die Aufstiegsplatzierungen sind komplett, nun fehlen noch weitere Aufstiegspunkte.

Würzburg: Zur Turnierveranstaltung „Mainfranken tanzt“ luden die Tanzsportclubs TC Rot- Gold Würzburg und TC Kitzingen am 23.11.2019 ein.

In der Sen III B- Klasse starteten Vera Hergenröther und Rainer Walter von der Tanzsportabteilung(TSA) der TG Biberach.

Elf Paare aus Bayern, Hessen, Thüringen, NRW und Baden Württemberg traten in dieser Klasse an.

Weissach im Tal, 26./27.10.2019: Beim TBW- Trophy- Wochenende in Weissach machten Petra und Vinzenz Miller mit zwei Turniersiegen den Aufstieg in die C- Klasse klar.

Kerstin Kowaschütz- Winter und Wolfgang Winter holten dort eine Platzierung und weitere Aufstiegspunkte.

Die notwendigen Aufstiegsplatzierungen für die C- Klasse hatten Millers bereits in Überzahl; nun holte sich das Paar der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach bei den Trophy- Turnieren des baden- württembergischen Tanzsportverbands (TBW) die letzten Aufstiegspunkte.

Das zweite Turnier-Wochenende der TBW- Trophy- Serie 2019 richtete der TSZ Weissacher Tal in der voll besetzten Seeguthalle aus. Auf drei Flächen wurde gleichzeitig getanzt und die rund 200 Tanzsportpaare kämpften an beiden Tagen um die begehrten Trophy-Punkte, sowie um Aufstiegspunkte und- platzierungen.

Einmal jährlich veranstaltet der Tanzsportclub Schwarz-Weiß Reutlingen einen Breitensport-Wettbewerb im eigenen Clubheim.

Die Tanzsportabteilung(TSA) der TG Biberach war nach langer Pause wieder mit einer Mannschaft vertreten: Markus und Heike Kucharczyk, Andreas und Andrea Ostertag, Andreas Thanner und Silvia Thanner-Hecht und sowie David Groß und Sarah von Heyking.

Für alle Paare war der Wettkampf eine Premiere, sie hatten in der Vergangenheit noch nie an einem Tanzwettbewerb teilgenommen. Dass Tanzen auch jungen Leuten Spaß macht, zeigte das erst sechzehnjährige Paar Groß/von Heyking.

Zum zehnten Mal fanden die Saxonian Dance Classics am 3.11.2019 in Dresden im Internationalen Congress Center statt. Über drei Tage führte das Team des Tanzsportzentrum Dresden sechs Amateur- Weltranglistenturniere und sechs Profiturniere mit insgesamt 382 Starts durch.

Bei den Professionals wurde unter anderem die Weltmeisterschaft im Showdance Standard ausgetragen. Hier holten sich die Let‘s Dance Trainer Valentin und Renata Lusin den Vizeweltmeistertitel.

Antonie und Harald Ries von der Tanzsportabteilung (TSA) der TG Biberach nahmen an den Amateurturnieren WDSF SEN II Standard und WDSF SEN III Standard teil. In der jüngeren Klasse der Senioren II (ab 40/ 45 Jahren) konnten sie in der Vorrunde nicht genügend Kreuze für das Weiterkommen in die zweite Runde erlangen. Am Ende landeten sie auf Platz 101 von 117 Paaren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok